Sonntag, 11. November 2012

Vermehrte Gleitschneeaktivität v.a. im südlichen Osttirol durch weit hinaufreichenden Regen. Demnächst erscheint der Blog wieder regelmäßig mit viel Anschauungsmaterial!

Zur Zeit (11.11.2011) regnet es in Tirol intensiv bis ca. 2800m hinauf. Der Regen wirkt sich v.a. im verhältnismäßig schneereichen, südlichen Osttirol negativ auf die Lawinensituation aus. Dort ist mit dem vermehrten Abgleiten der Altschneedecke auf steilen Wiesenhängen zu rechnen. Ebenso gilt, dass in ganz Tirol der Neuschnee auf steilen, glatten Wiesenhängen abgleiten kann. Die Lawinen werden meist nur klein sein.

 

Hochalpin entlang des Alpenhauptkammes muss kurzfristig auf frische Triebschneepakete speziell im kammnahen, sehr steilen Gelände aufgepasst werden. Vermehrt betroffen ist davon Gelände der Exposition W über N bis O.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.