Mittwoch, 30. Januar 2013

Das Wochenende 26.01.-27.01. im Rückblick

Das Hahnenkammrennen konnte bei perfekten Wetterbedingungen zur vollsten Zufriedenheit aller abgeschlossen werden.
 
Blick vom Schatzberg in den Kitzbüheler Alpen in Richtung Osten (Foto vom 26.01.2013)
 
Nicht nur auf den Pisten, auch im Gelände hatte man häufig gute Schneebedingungen. Im freien Gelände traf dies zumindest in windberuhigten Schattenhängen oberhalb etwa 1500m zu, wo es häufig noch Pulverschnee gab.
 
 
Die Gefahrenstellen waren meist kleinräumig im kammnahen Gelände in Form von frischen Triebschneeansammlungen anzutreffen. Lawinenabgänge mit Personenbeteiligung gingen am Wochenende alle glimpflich aus.
 
Lawinenabgang vom 26.01. unterhalb des Gamskogels (Berg im Hintergrund) in den Nördlichen Stubaier Alpen
 
Lawinenabgang vom 27.01.2013 unterhalb des Kuhmösers in den Tuxer Alpen
 
Lawinenabgang vom 25.01.2013 im Bereich der Grünseehütte (Osttiroler Tauern)
 
Interessant ist auch noch ein Bild von unserem Beobachter Norbert Brunner, zu einem Abgang einer Gleitschneelawine am Weg zum Manigenbachkogel. Im letzten Blog wurde noch auf die schlechte Routenwahl hingewiesen. Am folgenden Tag war die Lawine abgegangen…
 
Gleitschneelawine vom 26.01.2013 am Weg zum Manigenbachkogel (vgl. vorigen Blogeintrag)
 
Details zur derzeit zu warmen Witterung samt dem Sturm in der Höhe gibt es heute abends.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.