Donnerstag, 10. Januar 2013

Impressionen zu einer kurzfristig lawinenaktiven Zeit zwischen dem 04.01. und 06.01.

Wir haben wieder eine lawinenaktive Zeit hinter uns. Einerseits brachen zwischen dem 04.01. und 06.01. Schneebrettlawinen schattseitig oberhalb 2300m auf dem, in einigen Regionen, schlechtem Fundament...

Große Schneebrettlawine unterhalb der Schafseitenspitze in den Tuxer Alpen (Foto vom 07.01.2013)

Schneebrettlawine mittlerer Größe unterhalb der Lisenser Villerspitze in den Nördlichen Stubaier Alpen (Foto vom 06.01.2013)

Lawinenablagerung Pfoner Kreuzjöchl (Foto vom 09.01.2013)

Zahlreiche Schneebrettlawinen lösten sich überdies kammnah im Bereich der Grenzfläche zwischen vormals lockerem Pulverschnee und frischem Triebschnee.

Kammnahe Schneebretter Nördliche Stubaier Alpen (Foto vom 06.01.2013)

Kammnahes Schneebrett Nördliche Stubaier Alpen (Foto vom 08.01.2013)

Vielerorts in Kammnähe gute Sprengerfolge wie hier im Arlberggebiet (Foto vom 06.01.2013)

Ebenso konnte man aufgrund der zunehmenden Durchfeuchtung bzw. Durchnässung zahlreiche Gleitschneelawinen auf steilen Grashängen beobachten.

Gleitschneelawine in der Silvretta (Foto vom 07.01.2013)

Gleitschneemäuler samt Lawine im Hintergrund im Navistal (Foto vom 09.01.2013)

Gleitschneeaktivität durch massiven Regeneinfluss (Foto vom 08.01.2013)

Auch auf glatten Dächern glitt der Schnee ab, Tuxer Alpen (Foto vom 09.01.2013)

Neben dem tödlichen Lawinenunfall unterhalb der Lampsenspitze am 05.01. passierten weitere Lawinenereignisse. Hier zwei Fotos, die wir zugeschickt bekommen haben.

Lawinenunfall Sassgalunkar vom 06.01.2013 (Foto vom 07.01.2013)

Lawineauslösung Albona am 06.01.2013

Hier noch Bilder zum damaligen Wetter:

Regen in weiten Teilen Tirols bis anfangs über 2000m, am 05.01. und 06.01. häufig bis ca. 1500m. (Einzig das südliche Osttirol war begünstigt.) Nordalpen, Foto vom 04.01.2013

Vielerorts große Schneefahnen auf den Bergen., Nördliche Stubaier Alpen (Foto vom 06.01.2013)

Ebenso viel Wind, aber weniger Niederschlag im südlichen Osttirol (Foto vom 06.01.2013)

1 Kommentar:

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.