Mittwoch, 20. Februar 2013

Schneefall, Wind und eingeschneiter Oberflächenreif führen zu einer Verschlechterung der Situation

Schlechtwetterfront im Anmarsch am Alpenhauptkamm (Foto vom 19.02.2013)
 
Gestern (19.02.) lösten Wintersportler am Spitzköfele in den Osttiroler Dolomiten in einem extrem steilen, ostexponierten Hang eine Schneebrettlawine aus. Als Gleitfläche diente die Schwachschicht aus kantigen Kristallen, die sich im Jänner im südlichen Osttirol aufgrund des Gefahrenmusters „kalt auf warm“ gebildet hatte (wie im Blogeintrag vom 11.02.2013 beschrieben wurde).
 
Nähere Details folgen demnächst.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.