Samstag, 26. November 2016

Tödlicher Lawinenunfall im Ferwalltal in den Südlichen Ötztaler Alpen

Laut Information der Alpinpolizei löste eine niederländische Tourengruppe im Ferwalltal in den Südlichen Ötztaler Alpen am frühen Nachmittag eine Lawine aus. Eine Person wurde total verschüttet und verstarb, zwei Personen wurden schwer verletzt. Morgen am 27.11. werden wir gemeinsam mit der Alpinpolizei und einem Sachverständigen vor Ort sein und die näheren Umstände, die zum Unfall geführt haben, erheben.

Fest steht derzeit einzig, dass die Lawine in jenem Gebiet ausgelöst wurde, in dem während der vergangenen Woche tirolweit unter starkem Föhneinfluss am meisten Schnee gefallen ist (sh. vorigen Blogeintrag.).

Nähere Details zum Unfall werden spätestens am Montag, den 27.11. veröffentlicht werden.

Die Einrahmung zeigt den ungefähren Unfallort im hinteren Ferwalltal an. Auf der Karte rechts oben erkennt man das Timmelsjoch, den hotspot der vergangenen Niederschlagsperiode.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.