Mittwoch, 15. März 2017

Lawinenabgang Jochgrubenkopf

Kurz nach Mittag ging von der Leitstelle Tirol eine Meldung über einen Lawinenabgang am Jochgrubenkopf in den Zillertaler Alpen ein. Es handelt sich um sehr bis extrem steiles, schattiges Gelände. Laut letzten Informationen wurden vier Personen verschüttet. Derzeit ist ein großer Lawineneinsatz mit vier Hubschraubern, Lawinenhundeführern, zahlreichen Bergrettern und Alpinpolizisten im Gang.
Weitere Informationen folgen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.