Mittwoch, 11. Januar 2012

Zweifelhafte Messdaten immer kritisch hinterfragen

Die stattlichen Schneehöhen in Tirol führen trotz bester Vorbereitung unweigerlich auch zu Messproblemen bei vereinzelten Wetterstationen. Da zum Beispiel die Sensoren für die Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsmessungen meist in einer Höhe von 2,5m bis 3,5m über Grund am Stationsmast angebracht sind, können diese bei entsprechenden Schneefällen eingeschneit werden. Klarerweise messen diese Messgeräte dann keine richtigen Lufttemperaturen mehr.

 

Besonders sichtbar wird das Problem bei der Schneestation Seegrube. Die Station schaut derzeit nur mehr ca. 1,5 m aus dem Schnee.

 

Die Schneestation Seegrube am 10.01.2012.

 

Besonders imposant ist der Vergleich mit einem Bild der schneelosen Station im November 2011. Der Lufttemperatur- und Feuchtigkeitssensor ist derzeit eindeutig vom Schnee verschluckt!

 

Die Schneestation Seegrube am 25.11.2011. Der Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor ist im ersten weißen Gehäuse (Strahlungsschutz) über dem Schaltkasten eingebaut.

 

Ein solches Problem ist an den Wetterstationsgraphiken besonders gut zu erkennen, wenn trotz eines wolkenlosen Tages die Lufttemperatur und der Taupunkt deckungsgleich (entspricht 100% Luftfeuchtigkeit) bleiben. Normalerweise sollte sich während eines sonnigen Tages eine Differenz von Lufttemperatur und Taupunkt einstellen (Taupunktsdifferenz), beispielsweise wie am 11.01.:

 

 Schneestation Gampberg, Arlberg. (Visualisierung: LWD Tirol, Daten LWD Tirol)

 

Bei der Station Seegrube stellte sich jedoch am 11.01. keine Taupunktsdifferenz ein, es würde laut Messung beinahe Sättigung herrschen.

 

Schneestation Seegrube, Westliche Nordalpen. (Visualisierung: LWD Tirol, Daten LWD Tirol)

 

Es kann auch passieren, dass zu viel Schnee für den Schneehöhensensor liegt. Dieser Fall ist bei der Schneestation Ulmerhütte eingetreten, das Maximum wurde mit 4,13m erreicht. Am Abend des 07.01. erfolgte eine Setzung der Schneedecke, daher konnte der Sensor zwischenzeitlich wieder messen.

 

Schneestation Ulmerhütte, Arlberg. (Visualisierung: LWD Tirol, Daten LWD Tirol)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.